Ergonomie 2

Die Vorlesung Ergonomie II qualifiziert die Studierenden der HfG zur:

  • systemtechnischen Bearbeitung von ergonomischen Gestaltungsaufgaben
  • Messung komplexer Grössen in der Interaktion mit Produkten
  • Befragungs- und Systemanalysetechnik
  • Einbindung des Erfahrungswissen von Benutzergruppen
  • Durchführung von Usability- oder Benutzungstests
  • barrierefreien Gestaltung und dem Universal Design
  • Arbeit mit Normen und Richtlinien der Ergonomie


Die Vorlesung Ergonomie II ist verbunden mit Labor- und Feldstudien.
Zum Einsatz kommen:

  • Aufzeichnung von Blickbewegungen - eye tracking
  • Messungen von Beleuchtungsstärke- und Leuchtdichte-Verteilungen
  • Monitoring von Schalldruckpegel und Frequenzverläufen
  • physiologische Messungen von z.B. Verlauf der Herzschlagrate
  • computergestützte Techniken für die Prozessanalyse
  • videobasierte Tätigkeits- und Bewegungsanalysen
Bachelor of Arts

Produkt­gestaltung

Semester

PG4

Betreuung

Prof. Dr. habil. Jürgen Held