Keramik

Projektthema Keramische Fliesen

Inhalt des Kurses

Herstellung einer Keramikfliese mit modularem Charakter.

Die Fliese kann formal oder durch ein Halbrelief den modularen Charakter bekommen.
Die Ideenfindung und die Umsetzung mit Hilfe keramischer Techniken und keramischem Material steht im Mittelpunkt der Aufgabe.

Die Modelle werden wegen den derzeitigen Einschränkungen Zuhause erstellt.
In der Werkstatt kann die Negativform aus Gips hergestellt werden. Auch die Ausformungen der Fliesen können in der Werkstatt erstellt werden. Dafür werden feste Zeiten angeboten.

Die Fliesen werden gebrannt, glasiert und erhalten über den 2. Brand bei 1260°C ihre Farbe und Härte.

Einführung in die Technologie der Keramik
Skizzen für eine Formfindung der Fliese
Maximale Größe 20x20 cm
Anfertigung eines Gipsmodells
Herstellung der Negativform aus Gips
Ausformung der Fliesen mit einer Steinzeugmasse

Bachelor of Arts

Produkt­gestaltung

Semester

PG4, PG6

Betreuung

Volkmar Meyer Schoenbohm

Alle Projekte aus diesem Kurs