Dokumentation Typografie

Highlights aus der Dokumentation Typografie

1. Schrift

In dieser Aufgabe wurde mit Typografie experimentiert und somit gezeigt, dass Schrift nicht immer gezwungen statisch sein muss. Die „Semantik“ ist die Theorie der Bedeutung von Zeichen. So wird das Wort verstärkt und führt zu einer visuellen Erklärung/Darstellung des Inhaltes. Das Wort wird unterstützt durch die Schriftwahl, die Form des Wortes, die Schriftgröße und die Position des Wortes auf einer Fläche.

Semantische Typografie

2. Lesbarkeit

In dieser Aufgabe ging es um das Erstellen von Tabellen und Listen. Links zu sehen sind wie Zahlen und Worte innerhalb von einer Liste dargestellt sind und rechts davon zwei Varianten von Tabellen.

Lesbarkeit

3. Layout

In dem Kapitel Layout wurden Buchcover entworfen. Hierbei untersuchte man die Wichtigkeit und Hierarchie von den Bestandteilen, dem Autor, dem Titel, Untertitel und Verlag. Nach mehreren Skizzen, Klebelayouts und Entwürfen, wurde dann das Gestaltungskonzept zu einer Buchserie entwickelt. Bei dem ersten Entwurf lag der Fokus wieder auf der Diagonalen. Nur diesmal ohne schwarzes Dreieck. Die Schrift alleine sollte durch ihre Anordnung die Diagonale definieren. Das Ziel war es, trotz schräger Schriftanordnung zu zeigen, dass die Schrift nicht willkürlich platziert worden war. Bei der zweiten Serie sollte der weiße, große Halbkreis, das Wiedererkennungsmerkmal sein. Die Schriftgrößen sowie die Schriftschnitte sind auf allen Büchern gleich.

Um weitere Eindrücke und genauere Beschreibungen zu den Aufgaben zu sehen geht es unter dem Button “Zur PDF” zu meiner gesamten Dokumentation.

14 0

Bachelor of Arts

Kommunikationsgestaltung

Semester

KG1

Studierende

Anna-Lena Mayer

Kurs

Typografische Grundlagen, KG

Betreuung

Roman Heinrich, Bernhard Sacha

Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Weitere Projekte aus diesem Kurs