Surround-Band

Barrierefreiheit in der virtuellen Welt

In Multiplayer Computerspielen, Mensch gegen Mensch, kommt es auf jeden Sekundenbruchteil an und jede Kleinigkeit kann den Sieg kosten. So ist es nicht verwunderlich, dass Gehörlose oder schwerhörige Personen sich in einem enormen Nachteil sehen oder gar einen Bogen um diese Spiele machen. Ihnen fehlt der für diesen Bereich zweitwichtigste Sinn und zwar das Hören. Hier setzt das Surround-Band an, es wandelt wichtige Geräusche aus Spielen in Vibrationen um und projiziert die Vibration auf den Teil des Kopfes aus dessen Richtung das Geräusch kommt. Mit diesem Produkt wären Gehörlose nun nicht mehr im Nachteil. Im Gegenteil, sie wären sogar im Vorteil, da das Kopfband nur wichtige Geräusche wiedergibt und Vibrationen besser erkannt werden als Töne.

16 0

Bachelor of Arts

Produkt­gestaltung

Semester

PG2

Studierende

Maximilian App

Kurs

Barrierefreie Produkte

Betreuung

Prof. Gerhard Reichert

Hinterlasse einen Kommentar

Weitere Projekte aus diesem Kurs