ZIEH

E-Scooter haben in den letzten Jahren im Zuge von Shared Mobility immer mehr Einzug in unseren Straßenverkehr erhalten. Sie sind bei Vielen eine gerne genommene und ernst genommene Alternative zu U-Bahn, Bus und Tram.
Menschen die jedoch auf einen Rollstuhl angewiesen sind, werden hier noch völlig außer Acht gelassen. Um es Rollstuhlfahrern zu ermöglichen Leih-Scooter im öffentlichen Raum zu nutzen, habe ich ZIEH entwickelt.

ZIEH besteht aus drei Grundbauteilen. Der Flache Aufbau erlaubt es, die Vorrichtung im Rucksack zu verstauen. Der simple Aufbau und die reduzierten Bauteile erleichtern das Verständnis für die Benutzung. Die Rundung aus Ende des Armes mit einer gummierten Fläche ermöglicht es unterschiedliche Winkel darzustellen. Der runde Schlitz garantiert eine ungefähre 90° Stellung der Bänder zum Rohr.

16 1

Bachelor of Arts

Produkt­gestaltung

Semester

PG2

Studierende

Peter Lehrke

Kurs

Barrierefreie Produkte

Betreuung

Prof. Gerhard Reichert

Kommentare

  • Anonym

    sehr cool!

Hinterlasse einen Kommentar

Weitere Projekte aus diesem Kurs