Produktgestaltung 3B

Wie Frau/Mann auf neue Ideen kommt

Wählen Sie ein oder zwei Materialien aus folgender Liste:
Stoff, Leder, Knetgummi, Papiermaschee, Glas, Holz, Sperrholz, Alu/Stahl-blech, Bambus, Schilf, Filz, Kupfer/Kupferfolie, …
Kombinieren Sie diese Materialien mit einigen dieser Bearbeitungsverfahren:
Falten, Drücken, Formen, Stricken/Häkeln, Kleben, Weben, Biegen, Nähen, Laminieren, Tiefziehen, Flechten, Einwickeln, Verdrehen, …
Flachmaterialien, Stäbe, Leisten, Streifen, Rohre usw. sind alle erlaubt.
Zeichnen Sie mindestens fünf unterschiedliche Ideen aus den obigen Kombinationen. Gerne können Sie auch reale Erstversuche machen und diese durch Fotos beim 2. Seminar Termin zeigen. Unkonventionelle Ideen sind erwünscht, z.B. ‚Weben mit Streifen aus Glas‘.
Recherchieren Sie jetzt auf keinen Fall was Andere schon mal gemacht haben. Es ‘erwürgt’ nur Ihre eigene Kreativität und Ideen. Wir werden nach ca. 3 Wochen recherchieren.
Entwickelt wird in Einzelarbeit oder in 2er Teams.

Viel Erfolg. Prof. Sigmar Willnauer

Bachelor of Arts

Produkt­gestaltung

Semester

PG3

Betreuung

Prof. Sigmar Willnauer

Alle Projekte aus diesem Kurs